News > David Zimmermann neues Ehrenmitglied

An der HV des Schwingklubs Mels standen drei Botschaften im Vordergrund: der Buebeschwinget 2017 in Mels, das NOSV-Teilverbandsfest soll 2020 nach Mels geholt werden und die Ernennung von David Zimmermann zum Ehrenmitglied.

Präsident Reto Bleiker konnte vergangenen Freitagabend im Restaurant «Waldheim» Mels die stattliche Anzahl von 43 stimmberechtigten Mitgliedern begrüssen, darunter mehr als ein Dutzend Ehrenmitglieder. Ein spezieller Gruss galt den Eidgenössischen Ehrenmitgliedern Manfred und Mario John sowie Ruedi Suter.

NOS 2020 in Mels?
Unter dem Motto «kurz und bündig» führte Bleiker durch die Versammlung. Die ordentlichen Traktanden warfen erwartungsgemäss keine grossen Wellen. Die Mitgliederzahl liegt bei 745 Mitgliedern (+17), wobei vor allem die Anzahl von knapp 30 Jungschwingern Anlass zu Freude gibt. Die Aktiven erschwangen sich vergangene Saison lediglich neunmal Eichenlaub mit Steigerungspotenzial für die kommende Saison. Am erfolgreichsten waren Routinier Ruedi Eugster (37) und der junge Christian Bernold (20) mit je drei Kränzen, wobei sich Bernold erstmals den NOS-Teilverbandskranz erschwingen konnte.

Ein Wermutstropfen bedeutet der Rücktritt von Reto Bleiker (Jg. 1982) vom Aktivsport. Bleiker kann insgesamt acht Kränze sein Eigen nennen.
Der Antrag des Vorstandes, sich für das NOSV-Teilverbandsfest 2020 zu bewerben, wurde einstimmig angenommen. Mels als bewährter Gastgeber wäre damit bereits zum fünften Male Austagungsort des «eigenen» Teilverbandsfestes. Das Amt des OK-Präsidenten für diesen Anlass wurde dem ehemaligen Spitzenschwinger und zweifachen Eidgenossen Paul Ackermann anvertraut.

Starker Nachwuchs
Trotz ausgezeichneten Resultaten  «seiner» Buebe sieht auch der neu für den Nachwuchs zuständige Leiter Jungschwingen Pirmin Good durchaus noch «Luft nach oben». Michael Bernold (Jg. 1996) konnte sich am St.Galler Kantonalen und am NOS-Verbandsfest als Sieger feiern lassen. Nach Anzahl Zweigen steht Luca Walser (Jg. 2002) mit fünf Zweigen zuoberst auf der internen Hitliste. Mit vier Zweigen folgt Michael Bernold, mit je drei Zweigen stehen Fabian Bärtsch (Jg. 2000) und Quirin Albrecht (Jg. 2006) zu Buche.

Als fleissigste Übungsbesucher konnten mit Noel Grünenfelder und Philipp Ackermann zwei Buebe ausgezeichnet werden. Sie beide fehlten an keinem einzigen der insgesamt 39Trainings. Bravo!

Buebe-Schwinget in Mels
Einmal mehr übernimmt der Schwingklub Mels die dankbare Aufgabe, für den Nachwuchs einen Buebeschwinget zu organisieren. Letztmals wurde der Rheintal-Oberländische Buebeschwinget 2009 in Mels organisiert und 2004 zeichnete der Schwingklub Mels gar für die Durchführung des Kantonalen Nachwuchsschwingfestes verantwortlich. Der Anlass unter dem OK-Präsidium von Wendelin Gantner findet am Samstag, 20. (ev. Sonntag, 21.) Mai beim Schulhaus Kleinfeld in Mels statt. Erwartet werden dabei Buebe aus dem ganzen NOS-Verbandsgebiet.

David Zimmermann neues Ehrenmitglied
Als Höhepunkt der Versammlung wurde David Zimmermann (Jg. 1972) in die Garde der Ehrenmitglieder aufgenommen. Bereits bei den Buebe zeigte sich David als sehr fleissiger Trainingsbesucher und so stellten sich an Nachwuchsschwingfesten bald einmal die ersten Erfolge ein. Sein erstes Eichenlaub bei den Aktiven erschwang er sich am St.Galler Kantonalfest 1994 in St.Gallen im hervorragenden dritten Rang. Es folgte ein weiterer Kranzgewinn 1997 in Uznach,  ebenfalls am St.Galler Kantonalen
Bei den Schwingern ist es Brauch, dass die Laufbahn nach Abschluss der Aktivzeit nahtlos weitergeht. Auch David Zimmermann bildete diesbezüglich keine Ausnahme. Während zehn Jahren (1997 - 2006) amtete er als Aktuar beim Schwingklub Mels. Nach einigen Jahren aus beruflichen Gründen im Ausland, «sicherte» sich der Schwingklub nach seiner Rückkehr sofort wieder seine Mitarbeit. Bei verschiedenen schwingerischen Anlässen war David Zimmermann im OK als Chef im anspruchsvollen Rechnungsbüro tätig. Im Vorstand des Rheintal-Oberländischen Schwingerverbandes war David Zimmermann seit 2012 als Versicherungskassier vertreten und seit November des letzten Jahres amtet er als dessen Präsident. Auf David war immer Verlass - auf ihn konnte und kann man zählen!


Veröffentlicht
11:52:06 10.02.2017